Truman Capotes Frühwerk

Capote


Ein Blick ins ZEIT Magazin lohnt sich eigentlich immer, diese Woche aber umso mehr, da das Heft der wohl aufregendsten literarischen Entdeckung des Jahres gewidmet ist. Die Journalistin Anuschka Roshani und ihr Mann, der Verleger Peter Haag (Kein & Aber), machten sich diesen Sommer in den USA auf die Suche nach den verlorenen –oder, wie andere behaupten: nicht existierenden — Kapiteln des unvollendet gebliebenen letzten Romans von Truman Capote. Statt allerdings auf den Rest von „Erhörte Gebete“ zu stoßen, fanden die beiden in einem schmucklosen Karton in der New York Public Library gut ein Dutzend Gedichte und 20 Geschichten aus dem Frühwerk des Autors, der in diesem Jahr 90 Jahre alt geworden wäre. Die entdeckten Arbeiten — viele davon noch nie veröffentlicht, der Rest höchstens in der Schülerzeitung oder anderen weniger wichtigen Publikationen erschienen — verfasste Truman Capote bereits während seiner Highschool-Zeit. Den vier exklusiv im ZEIT Magazin abgedruckten Geschichten merkt man aber kaum an, dass sie von einem Teenager geschrieben wurden, behandeln sie doch bereits die Themen (Suche nach Identität, Außenseitertum, soziale Probleme, Freundschaft), denen sich der große Schriftsteller Zeit seines Lebens widmete, und tragen sie auch ansonsten die unverkennbare Handschrift Capotes.

Abgerundet wird das sehr lesenswerte Special von einem interessanten Interview mit Truman Capotes Freund und Biographen Gerald Clarke, der Einblicke darüber gibt, warum dieser unscheinbare kleine Mann — abgesehen von seinem offensichtlichen literarischen Genius — eine so beeindruckende Persönlichkeit war.


Wer es nicht schafft, sich noch bis zum Mittwoch am Kiosk die aktuelle ZEIT zu besorgen, braucht aber dennoch nicht zu verzagen: Die vorab gedruckten Storys werden, mitsamt den anderen Funden, im kommenden Jahr unter dem Titel „Wo die Welt anfängt“ bei Kein & Aber in Buchform veröffentlicht. Hört sich stark nach einem Pflichtkauf an…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s