Neu im Plattenladen (3)

Heute: Jacob Bellens — My Convictions

Jacob Bellens

Egal, ob mit seinen Bands Murder und — mit Abstrichen — I Got You On Tape oder solo: Der Däne Jacob Bellens ist schon seit Jahren ein erfolgreicher Botschafter in Sachen Melancholie. Anders aber als viele seiner Kollegen, die sich in den Minimalismus flüchten und dabei mit brüchigem Gesang und lustlos gezupfter akustischer Gitarre allzu oft in die Langeweile abgleiten, zeigt der kauzige Mittdreißiger Bellens auf seinem zweiten Soloalbum „My Convictions“, wie man Traurigkeit in zumindest halbwegs optimistischen, sehr abwechslungsreichen Songs transportiert.

Schon im Opener „Fireworks“ prallen die Gegensätze aufeinander, wenn zu elegantem Pop an der Grenze zum Kitsch eine Zeile wie „I’m not afraid to die a bitter man“ fällt. In eine ähnliche Kerbe schlagen „Another Lung“, in dem der Däne von der Sinnlosigkeit des Daseins erzählt, während die Musik dazu in fröhliche Calypso-Gefilde driftet, und „Missing You“, in dem Bellens zu äußerst gut gelaunten Mitsing-Klängen einer Verflossenen bittere Tränen hinterherweint. Allerdings wissen nicht nur die Stücke zu überzeugen, in denen das scheinbar Unvereinbare aufeinandertriftt, sondern auch die etwas konventionelleren Songs, in denen Melancholisches in ein getrageneres Gewand gekleidet wird, wie in den beiden von Streichern unterlegten Piano-Balladen „Like I Was A Walrus“ und „Northern Lights“. Generell ist Jacob Bellens, der zudem mit einer Stimme gesegnet ist, der man gerne zuhört, ein äußerst findiger Arrangeur, was neben dem Titelstück auch das sehr elegante, von einem Hauch Bigband-Flair umwehte „Change of Heart“ und „01.010“, das nicht nur wegen seiner Trompete an Element of Crime erinnert, beweisen. {3,5/5}

Jacob Bellens — My Convictions
A Spot in the Sun, bereits erschienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s