Hörenswert: The Lion and the Wolf

Hecke

Hat er sich nun schon frühzeitig durchgesetzt, der Herbst, oder feiert der Sommer doch noch einmal ein glorreiches Comeback? Ich denke, die Chancen stehen in etwa 50:50, wobei es sich gerade eben doch eher nach Ende September denn nach Mitte August anfühlt. Da kommt ein Song wie „My Father’s Eyes“ von The Lion and the Wolf gerade zur rechten Zeit. Die neue Single des Briten Thomas George, die ab dem 2. Oktober auch als streng limitierte 7″ auf hellgrauem Vinyl zu haben ist, ist nämlich dank der getragenen Grundstimmung, des sanften Halls und des einnehmenden Gesangs einerseits durchaus herbstlich, verfügt aber andererseits gleichzeitig über einen gewissen, nun ja, sommerlichen Drive.

Aber hört selbst:


The Lion and the Wolf (Solo) im Vorprogramm von Northcote:
27.08.15 – Köln – Blue Shell
28.08.15 – Saarbrücken – Garage
29.08.15 – Münster – Gleiss 22
30.08.15 – Hamburg – Kleiner Donner
31.08.15 – Berlin – Privatclub

The Lion and the Wolf mit Band:
09.10.15 – Köln – Tsunami
10.10.15 – Osnabrück – Kleine Freiheit (mit Young Chinese Dogs)
11.10.15 – Berlin – Monarch
12.10.15 – Hannover – Faust
13.10.15 – Hamburg – Prinzenbar
14.10.15 – Kiel – Schaubude
15.10.15 – Oberhausen – Druckluft
16.10.15 – München – Feierwerk (mit Young Chinese Dogs)
17.10.15 – Freiburg – Swamp

Advertisements

Ein Kommentar zu „Hörenswert: The Lion and the Wolf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s