Clara Maria Bagus: Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen

dscn9135

Ein Mann sitzt am Fenster, eine Tasse Tee in der Hand, blickt gedankenverloren in den Garten und sehnt nach einem schon viel zu lang dauernden Winter die Ankunft des Frühlings herbei. Mit einem Szenario, das wohl jeder gut nachvollziehen kann und das sich im Laufe der nächsten Monate unzählige Male so oder so ähnlich zutragen dürfte, beginnt „Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen“ von Clara Maria Bagus.

Dann allerdings passiert in dieser „Reise zur Leichtigkeit“ etwas, das sich in der Realität wohl eher nicht zutragen dürfte: Der Mann erblickt im Garten einen Vogel und überall, wo sich das farbenprächtige Tier niederlässt, herrscht auf einmal das blühende Leben des Frühlings, während rundherum nach wie vor tiefster Winter ist. Fasziniert packt der namenlose Protagonist schnell das Nötigste zusammen und folgt dem Vogel, was — wie es eben so ist, wenn man als „Fußgänger“ mit einem Vogel Schritt halten möchte — nicht allzu gut gelingt. Schnell hat der Mann sein „Zielobjekt“ aus den Augen verloren und sich noch dazu hoffnungslos verirrt. Obwohl sein eigentliches Vorhaben, dem Vogel und damit dem Frühling zu folgen, offensichtlich gescheitert ist, erlebt er abseits des Weges Dinge und begegnet Menschen, die ihn etwas viel Wertvolleres lehren, nämlich die Kunst, ein gelungenes Leben zu führen.

„Und was glaubst du zu finden?“
„Den Frühling!“, platzte es aus dem Mann heraus, was ihn selbst überraschte.
„Den Frühling? Du gehst Meilen, um den Frühling zu finden? Warum hast du nicht einfach zu Hause gewartet, bis er kommt?“
„Weil das gute Leben nicht einfach vorbeikommt“, sagte der Mann.

Angereichert mit mehreren Fabeln und vielen Gleichnissen, gelingt der in Bern lebenden Clara Maria Bagus mit „Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen“, ein ruhig erzähltes modernes Märchen, das ganz ohne den moralischen Zeigefinger auskommt und sich den existenziellen Fragen, die sich wahrscheinlich jeder von uns im Laufe seines Lebens schon einmal gestellt hat, auf eine leichte, aber dennoch kluge Art und Weise widmet. Lesenswert!

Clara Maria Bagus: Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen.
Allegria Verlag, ISBN 978-3-7934-2307-2, 208 Seiten, 14 Euro.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Clara Maria Bagus: Vom Mann, der auszog, um den Frühling zu suchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s